Dagmar Shorny
Yoga: Praxis – Therapie – Philosophie

Die acht Schätze des Pranayama

mit Dagmar Shorny

Pranayamatechniken stehen meist nicht im Mittelpunkt eines Yogakurses können aber die Praxis sehr bereichern und sind überdies äußerst wirksam.

In der Hatha Yoga Pradipika (einem Hatha Yoga Text aus dem 15. Jhd.) werden acht Pranayama-Techniken (Techniken zur Atemübung) aufgezählt,

das sind:

allen voran und darum nicht eine von den Achten:

Nadi Shodhana, die Reinigung der Energiekanäle, bekannt als Wechselatmung

dann die 8 Kumbhakas:

Surya Bhedana, die Sonnenatmung

Ujjayi, die Aufsteigende, Siegende

Sitkari, die Zischende

Sitali, die Kühlende

Bhastrika, die das Feuer anregt

Bhramari, die glücklich Machende

Murchha, die vollkommene Stille

Plavini, die Schwebende

Wie wirken diese Techniken? Wie werden sie richtig ausgeführt? Wie wenden wir sie an? Wie machen sie heute noch Sinn? Wie können wir sie in eine Praxis einbauen? Wir erforschen sie im Selbstversuch.

Termin: Fr, 22.4. 17:00 – 19:00 und Sa, 23.4. 10:00 – 17:00

Beitrag: €110,–