Dagmar Shorny
Yoga: Praxis – Therapie – Philosophie

Ashtanga, Acht Glieder- Ein Weg

Workshop mit R. Sriram, 6.-7. Jänner 2018

Ashtanga, das ist ein oft gehörtes Wort in der Yoga-Szene. An diesem Wochenende geht es um den achtgliedrigen Yogaweg in Patanjalis Yogasutra,

eine ganzheitliche Praxisanweisung, die ethische Grundhaltungen, Selbstwahrnehmung, Anleitung zu Körper-und Atemübung sowie den Weg in die Meditation einschließt.

Wie ist eine solche umfassende Vollständigkeit in der Praxis zu verstehen und welche Bedeutung kann sie für unser heutiges Leben haben?

Wir freuen uns besonders, dass R. Sriram zu diesem Thema nach Wien kommt. Seit Jahrzehnten lehrt, übersetzt und erläutert Sriram die Yogasutren für Übende und macht die Sutren zugänglich als lebendige Quelle der Inspiration.

Samstag 9.00- 13.00 und 15.00-18.00, und Sonntag 9.00-12.00 und 13.00- 15.00

Beitrag: €220.–

Ort: Prana Yoga Studio, Mariahilferstraße 82, 1070 Wien

Anmeldung: dagmar@shorny.at

Über R.Sriram:

R. Sriram war viele Jahre Schüler von T.K.V. Desikachar, einem Sohn von T.Krishnamacharya. Er begann seine Lehrtätigkeit in Desikachars Yogaschule in Madras, bevor er 1987 nach Deutschland übersiedelte. Heute unterrichtet er in Beerfelden im Odenwald, München und Chennai.


Sriram veröffentlichte mehrere Bücher:

Yoga – neun Schritte in die Freiheit, Berlin 2001

Yoga und Gefühle – mit allen Sinnen leben, Berlin 2004

Das Yogasutra – von der Erkenntnis zur Befreiung,Patanjali Stuttgart 2006 (Einführung und Übersetzung R. Sriram)

Heilende Klänge des Veda – Mantras zur Entspannung und Meditation, Bielefeld 2011

Wünsche dir alles, erwarte nichts und werde reich beschenkt – indische Philosophie für ein erfülltes Leben, München 2012